Corona-Massnahmen im Luftverkehr müssen dringend harmonisiert werden

Aufgrund der international nicht harmonisierten Corona-Massnahmen wird der Schweizer Luftfahrt jegliche Planungssicherheit genommen.

Die AEROSUISSE fordert vom Bundesrat eine Harmonisierung der Massnahmen mit den Nachbarstaaten und mehr Verhältnismässigkeit. Nur so buchen Passagiere wieder Flüge und die Airlines können dereinst die Kredite zurückbezahlen.

Medienmitteilung der AEROSUISSE vom 11. September 2020

Zurück